HeidelbergCement

Baustoffe Konzern trennt sich von Kalksandsteingeschäft

HeidelCement gibt Sparte ab

Archivartikel

Heidelberg.Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat mit dem dänischen Betonproduzenten H+H International A/S und dessen Tochtergesellschaft H+H Deutschland eine Vereinbarung über den Verkauf seines Kalksandsteingeschäfts getroffen. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, beläuft sich der Unternehmenswert der Transaktion auf rund 110 Millionen Euro. Mit dem Abschluss wird im ersten Quartal 2018

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1212 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00