HeidelbergCement

HeidelbergCement Zunächst 800 Beschäftigte betroffen

Kurzarbeit in der Zentrale

Archivartikel

Heidelberg.Der Baustoffkonzern HeidelbergCement schickt einen Teil seiner Mitarbeiter bei der Konzernmutter in Deutschland Anfang Mai in Kurzarbeit. Davon seien zunächst 800 Beschäftigte vor allem in der Hauptverwaltung am Stammsitz des Unternehmens betroffen, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Die Muttergesellschaft zählt in Deutschland 2100 Mitarbeiter. Hintergrund für die Verringerung der

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1045 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00