HeidelbergCement

HeidelbergCement Umsatzanstieg durch neue Tochter Italcementi, aber schlechtes Wetter und mehr Feiertage drücken auf Gewinn

Scheifele verspricht Aufholjagd

Archivartikel

Heidelberg.Regen und Ramadan - das waren die beiden Faktoren, die HeidelbergCement das Geschäft im zweiten Quartal 2017 besonders zu schaffen machten. Extreme Niederschläge in den USA brachten Produktionsprobleme, die wiederum den Zementabsatz und die Margen drückten. Das hat nach Konzernangaben das Betriebsergebnis mit 25 Millionen US-Dollar (rund 21 Millionen Euro) belastet.

Und durch die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2965 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00