Heidelberger Druckmaschinen

Industrie Mitarbeiterzahl soll steigen / Erneut Verlust im laufenden Geschäftsjahr erwartet / Konzernumbau läuft

Heidelberger Druck setzt auf China

Archivartikel

Wiesloch-Walldorf.Den größten Silberstreif am Horizont erkennt Rainer Hundsdörfer in China, dem größten Einzelmarkt für Heidelberger Druckmaschinen. Dort nehme das Geschäft nach der Corona-Pandemie wieder Fahrt auf, sagt der Vorstandsvorsitzende. Vor allem beim Verpackungsdruck. Etwa 850 Beschäftigte hat das Unternehmen in China, künftig sollen es 1000 werden. „Wir haben einen Marktanteil von mehr als 50

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2578 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema