Heidelberger Druckmaschinen

Messe Konzern rechnet mit drupa, feilt aber auch an Plan B

Heideldruck präsentiert Neuheiten

Archivartikel

Wiesloch.Bei Heidelberger Druckmaschinen laufen die Vorbereitungen für die wichtige Branchenmesse drupa im Juni auf Hochtouren – gleichzeitig arbeitet das Unternehmen nach Angaben von Vorstandschef Rainer Hundsdörfer an einem Plan B für den Fall, dass die Schau in Düsseldorf wegen des Coronavirus verschoben wird. So könnten die Innovationen teilweise auch über andere Kanäle, beispielsweise in Internet- oder Telefonkonferenzen, präsentiert werden.

„Im Moment gehen wir davon aus, dass die Messe wie geplant stattfindet. So oder so werden unsere Innovationen aber für die Kunden verfügbar sein“, sagte Hundsdörfer am Donnerstag Journalisten. Ursprünglich war für den Ausblick auf die drupa am Donnerstag eine Pressekonferenz am Stammsitz Wiesloch geplant – vor dem Hintergrund der Coronakrise fand sie dann aber nur telefonisch statt.

Extra-Zug für Besucher gemietet

Nach bisherigen Plänen läuft die drupa vom 16. bis 26. Juni in Düsseldorf. Heideldruck will seine Neuheiten aber nicht nur in den dortigen Messehallen, sondern parallel auch in Wiesloch vorstellen. Dazu hat das Unternehmen extra einen Zug gemietet, mit dem Besucher von Düsseldorf an den Stammsitz fahren können. In der Regel kämen während der drupa mehr als 5000 Interessierte in die weltweit größte Druckmaschinenfabrik nach Wiesloch.

Der Konzern will potenziellen Kunden auf der Messe vor allem digitale Lösungen präsentieren. Im Offsetdruck – dem Kerngeschäft des Unternehmens – steht die autonome Produktion im Vordergrund, also Maschinen, die weitestgehend automatisch und ohne großen Personalbedarf drucken. Diese würden für Druckereien zunehmend wichtiger, weil in der Branche Fachkräfte fehlten, so Hundsdörfer.

Heidelberger Druckmaschinen steckt derzeit mitten im Umbruch und erwartet im laufenden Geschäftsjahr rote Zahlen. Bis Ende März will das Management konkrete Schritte bekanntgeben, um das kriselnde Unternehmen profitabler aufzustellen und seine Zahlungsfähigkeit zu verbessern.

Zum Thema