Hirschberg

Hirschberg Eva-Marie Pfefferle verlässt den Gemeinderat

Chefin der SPD-Fraktion hört auf

Diese Nachricht schlägt in der Hirschberger Kommunalpolitik ein wie eine Bombe: Die 69-jährige SPD-Gemeinderätin und Fraktionssprecherin Eva-Marie Pfefferle verlässt nach sechzehneinhalb Jahren die politische Bühne. Anfang November hatte sie in einem Schreiben die Verwaltung von ihrem Entschluss in Kenntnis gesetzt, zum Jahresende aus dem Gremium auszuscheiden.

In ihrem Brief schreibt die beliebte Kommunalpolitikerin weiter, dass alles seine Zeit habe. Und jetzt sei es Zeit für sie, aufzuhören. „Die letzten eineinhalb Jahre als Fraktionsvorsitzende waren eine zu große Bürde für mich. Zudem habe ich gesundheitliche Probleme“, begründet sie.

Bekannt für „schwäbische Art“

Der Name Eva-Marie Pfefferle steht für Humor, Energie, Fleiß, Durchsetzungskraft und natürlich für ihre schwäbische Heimat, die sie in der Runde nie verbergen konnte. Bei so manchem Redebeitrag kam immer wieder die berühmte „schwäbische Hausfrau“ durch. Wer ein Problem hatte, war bei „Evi“, wie sie liebevoll am Ort genannt wird, genau richtig.

Mitentscheidend für ihren Entschluss war auch, dass das beratende Mitglied im Technischen Ausschuss, Uli Schulz, ebenfalls zum Jahresende aufhört. „Er war für mich ein unentbehrlicher Berater“, sagt die Hauswirtschaftsleiterin im Ruhestand, die am 26. November 70 Jahre alt wird.

Thomas Scholz rückt nach

Die offizielle Verabschiedung Pfefferles soll in der letzten Sitzung des Gemeinderats in diesem Jahr, also am 16. Dezember, stattfinden.

An diesem Abend wird auch ihr Nachfolger verpflichtet. Dabei handelt es sich um Thomas Scholz, der bis zur letzten Kommunalwahl SPD-Fraktionssprecher gewesen war. Da er im Mai 2019 nicht mehr in den Gemeinderat gewählt wurde, übernahm Pfefferle dieses Amt. Jetzt nimmt Scholz wieder Platz am Ratstisch und wird Fraktionschef.

So ganz ohne Bühne kommt Pfefferle wohl nicht aus. Es bleibt ihr als passionierte Schauspielerin ja noch der Verein „Heisemer Dorftheater“, dessen Vorsitzende sie ist. Außerdem leitet sie das Frühstück für Frauen. Langweilig wird es ihr bestimmt nicht werden.