Hirschberg

Flüchtlinge Über die geplante Anschlussunterbringung gibt es zwar Streit, ansonsten aber noch mehr Hilfe für die Betroffenen

"Neue Nachbarn kein Grund zur Furcht"

Archivartikel

Die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland geht 2016 deutlich zurück; für die Kommunen ist das Thema damit aber noch nicht erledigt. Im Gegenteil: Nun gilt es, für die Neubürger im Rahmen der sogenannten Anschlussunterbringung "richtigen" Wohnraum zu schaffen.

Im zurückliegenden Jahr jedoch ist die Problematik der vorübergehenden Unterbringung noch aktuell. Am 23. Juni wird die

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2818 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00