Hirschberg

Hirschberg Moi et les autres spielt am 22. Januar

Swing und Chansons

„Deutschlands beste Swing-Chanson-Band präsentiert ihr neues Album „Départ“. Der Titel steht sinnbildlich für das Thema Aufbruch und den Lebensweg eines jeden Menschen. Passend dazu erzählen die Musiker während des Konzerts ihre musikalischen Geschichten und nehmen ihr Publikum in gewohnt packender Art mit auf die Reise. Den typischen Sound des Quintetts rund um die Französin Juliette Brousset ergänzen darin neue musikalische Inspirationen vom Elektroswing bis zu den Rhythmen Lateinamerikas. Begleitet wird Juliette Brousset von David Heintz (Gitarre), Eric Dann (Akkordeon), Simon-Tobias Ostheim (Schlagzeug) und Andreas Büschelberger (Bass).

„Moi et les autres“ feierten 2018 ihr zehnjähriges Bestehen. Seit dem Jahr 2008 gaben die fünf Musiker über 300 Konzerte im deutschsprachigen Raum.

Am Mittwoch, 22. Januar, spielt „Moi et les autres“ um 20 Uhr im Olympia-Kino, Hölderlinstraße 2. Karten gibt es im Vorverkauf bei Roths Reisen (Leutershausen, Telefon 06201/5 20 23), Schreibwaren Fäßler (Großsachsen, Telefon 06201/2 56 42 80) und Opus (Schriesheim, Telefon 06203/ 93 76 84). Reservierungen sind gegen Vorkasse möglich: foerderkreis@olympia-leutershausen.de

Die nächste Veranstaltung im Olympia-Kino ist am Mittwoch, 15. Januar, das Nachmittagskino mit dem Film „Ganz oder gar nicht“. In Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsverein und dem Familienbüro zeigt das Olympia-Kino in seiner Reihe „Nachmittagskino“ auch in diesem Jahr wieder erfolgreiche „Wohlfühlfilme“ aus den letzten beiden Jahrzehnten. Zu sehen ist der Film am Mittwoch, 15. Januar, ab 15.30 Uhr, Einlass ist um 14.30 Uhr. Im Eintrittspreis ist ein Kaffee und ein Stück Kuchen enthalten. Karten gibt es ab sofort an der Kinokasse im Olympia-Kino in Leutershausen. wn