Hirschberg

Hirschberg

Unter Alkohol gegen Lkw geprallt

Eindeutig zu tief ins Glas geschaut, hat in der Nacht zum Montag ein 78-jähriger Audi-Fahrer in Hirschberg. Der Mann kam nach Angaben der Polizei von gestern aufgrund seiner Alkoholisierung kurz nach Mitternacht in der Großsachsener Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Lkw, der wiederum auf einen weiteren Ford Transit geschoben wurde. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von über 6000 Euro.

Der Audi des Verursachers war zudem nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Zeugen wurden durch den Knall aufmerksam und eilten zur Unfallstelle. Bei der Aufnahme wehte den Weinheimer Kollegen sofort eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Sie ordneten eine Überprüfung an. Nach dem erzielten Wert von immerhin 1,4 Promille folgte auf der Wache die Blutentnahme, Führerscheinbeschlagnahme sowie die Anzeige bei der Mannheimer Staatsanwaltschaft. red/pol