Hochschule

Studienangebot

Digitale Sicherheit im Fokus

Archivartikel

Ab dem kommenden Wintersemester wird der neue Studiengang „Cyber Security“ an der Hochschule Mannheim angeboten. IT-Sicherheit ist ein zentrales Thema der digitalen Gesellschaft, denn weltweit sorgen immer wieder Fälle von Datendiebstahl, elektronischer Überwachung oder Manipulation für Schlagzeilen. „Der Bedarf an hoch qualifiziertem Nachwuchs im Bereich IT-Sicherheit ist sehr groß und hat zur Konzeption des Bachelorstudiengangs Cyber Security an der Hochschule Mannheim geführt“, so Studiengangleiter Sachar Paulus.

„Der interdisziplinäre Studiengang befasst sich von Anfang an mit allen Aspekten der Cybersicherheit und legt die Grundlagen für ein umfassendes Verständnis dieser hochkomplexen Thematik.“ Das zu vermittelnde Wissen im Bereich der IT-Sicherheit wird durch Inhalte aus dem klassischen Informatikstudium sowie durch Fächer aus dem Bereich der Automatisierung vervollständigt.

Schon während des Studiums sollen die Studierenden in der Lage sein, mit geeigneten Methoden Probleme der IT-Sicherheit zu lösen. Im 4. Studiensemester, dem Projektsemester, findet das Software-Entwicklungs-Projekt statt. Ein reales Unternehmen stellt dabei eine Aufgabe, die dann in kleinen Teams gelöst wird. Das Praxissemester verbringen die Studierenden in einem Unternehmen oder Forschungsinstitut im In- oder Ausland. igl