Hochschule

Umbau Arbeitsplätze der Studenten im Marstallhof 2-4 sollten Büroräumlichkeiten weichen / Baumaßnahmen zunächst vom Tisch

Foyers des Marstallhofes weiterhin lichtdurchflutet

Archivartikel

Die Foyers des Institutsgebäudes Marstallhof 2-4 in Heidelberg dienten den Studierenden bisher als Treffpunkt für Projekt- und Gruppenarbeiten. Die vielen Fenster des Treppenhauses sorgten für eine angenehme Lernatmosphäre. Doch dann kam die Schreckensnachricht: Die Foyers sollen in naher Zukunft umgebaut werden, um den Büroräumen von 15 bis 17 Mitarbeitern und Doktoranden Platz zu

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1990 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00