Hochschule

Zukunft Bei der Studienwahl können Bedarfsprognosen nur bedingt helfen, denn Akademiker haben allgemein gute Berufsaussichten

„Keine Kunst ist per se brotlos“

Archivartikel

Die Anzahl der Studiengänge in Deutschland steigt. So konnten Studieninteressierte im Jahr 2017 bundesweit aus insgesamt 19 096 verschiedenen Studiengängen wählen. Das zeigen Zahlen des Centrums für Hochschulentwicklung aus dem vergangenen Jahr. 2014 waren es lediglich 17 192 Studiengänge, was einen Anstieg von 11,1 Prozent bedeutet. Auch die Zahl der Hochschulen hat sich enorm gewandelt.

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4419 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00