Hochschule

Schloss Nachdem er antisemitische Parolen in der Bibliothek entdeckt hat, schildert Dima Bilyarchyk, warum er den Fund auch bei Facebook öffentlich gemacht hat

Student und Universität erstatten Anzeige

Archivartikel

Freitagabend, 1. Juli: Dima Bilyarchyk, BWL-Student, lernt mit einem Kommilitonen im Gruppenraum der Ehrenhofbibliothek der Universität Mannheim. „Ich hatte eine Aufgabe eher fertig, habe hochgeschaut und da war ein Flipchart, auf dem VWL-Formeln standen. Dann sehe ich das Hakenkreuz und die judenfeindlichen Beschimpfungen“, erzählt Bilyarchyk – der selbst jüdisch ist. „Mein erster Gedanke

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3045 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00