Hochschule

Finanzierung Das Werben um Drittmittel wird für Hochschulen immer wichtiger / Universität will alle Einnahmen veröffentlichen

Woher kommt das Geld?

Archivartikel

„Ohne Moos nichts los“ – das ist eine weit verbreitete Redewendung. Und sie gilt nicht nur für den Durchschnittsbürger, sondern auch für die Hochschulen Deutschlands. Denn die sind auf die Bundesländer als Geldgeber angewiesen. Halten sich die Bundesländer bei der Finanzierung zurück, spüren das also die Hochschulen unmittelbar. Auch deshalb hat die Rolle der Drittmittel für die Universitäten

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4294 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00