Ilvesheim

Ilvesheim

1000 Euro Spende fürs Frauenhaus

Seit vielen Jahren spendet die Ralf Schnor GmbH höhere Beträge an soziale Einrichtungen. Im vergangenen Jahr übergab der Kaminbauer aus Ilvesheim-Neckarplatten 2000 Euro an den Arbeiter-Samariter-Bund für deren Wünschewagen und 200 Euro an die Aktion Sorgentopf. Das Geld ist der Erlös eines Sommerfestes, das die Firma mit Kunden, Lieferanten, Bekannten und Verwandten feiert. Gäste zahlen für den Eintritt und die Verpflegung. Die Schnor GmbH gibt den Erlös dann an soziale Einrichtungen. Das Sommerfest im Juli dieses Jahres erbrachte einen Reinerlös in Höhe von 1000 Euro, die an das Mannheimer Frauenhaus gespendet wurden. Das Frauenhaus bietet Schutz vor Gewalt, vor Bedrohung und vor Ausweglosigkeit in akuten häuslichen Gewaltsituationen. Hier finden Frauen und ihre Kinder eine sichere Unterkunft. Hier können sie Abstand zu dem gewinnen, was sie erlebt haben. Eine Begrenzung der Aufenthaltsdauer gibt es nicht. Jede Frau kann bleiben, bis sie eine tragfähige neue Perspektive für sich und ihre Kinder gefunden hat. neu