Ilvesheim

„Dem Leuchtturm verpflichtet“

Peter Riemensperger, Spitzenkandidat der Freien Wähler in Ilvesheim

Was sind die drei wichtigsten Themen Ihrer künftigen politischen Arbeit?

Peter Riemensperger: Die Neukonzeption des Schlossfelds zu Ende bringen. Das heißt, dass das Kombibad als dritte Planungsstufe gebaut werden soll. Zudem muss in Planungen für die Attraktivierung der Schlossstraße mit Verkehrsberuhigung eingestiegen werden. Die Verwirklichung der L 597 mit der neuen Ladenburger Neckarbrücke ist eine Chance, die im Ort frühzeitig ergriffen werden soll. Ziel ist ferner, dass der Haushalt auch im neuen kommunalen Haushaltsrecht ausgeglichen werden soll.

Erklären Sie mit zwei Sätzen, warum die Wähler Ihre Partei und deren Kandidaten wählen sollen?

Riemensperger: Weil nur wir keine Partei sind und uns nur um Kommunalpolitik kümmern und uns nicht um übergeordnete Grundsatzprogramme kümmern müssen. Obendrein sind wir der Auszeichnung Leuchtturm für die Bürgerbeteiligung verpflichtet.

Wie viele Sitze im Gemeinderat sind Ihr Ziel?

Riemensperger: Wir wollen unsere sechs Sitze behalten und stärkste Fraktion bleiben. neu