Ilvesheim

Ilvesheim Gespräch mit dem Historiker Markus Enzenauer über die Auswirkungen des Dreißigjährigen Kriegs auf die Gemeinde

„Durch die Zerstörungen war das Dorf schlimm gezeichnet“

Archivartikel

Der Dreißigjährige Krieg, der vor 400 Jahren begann, brachte Leid und Elend über ganz Deutschland. Und die Kurpfalz, die seit 1622 immer wieder Kriegsschauplatz war, traf es besonders schlimm. „Man geht von einem Verlust von zwei Dritteln der Bevölkerung aus“, erläutert der Historiker Markus Enzenauer, der als Angestellter im Stadtarchiv Mannheim arbeitet.

1645, drei Jahre vor

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3098 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00