Ilvesheim

Ilvesheim Tobias Bach tritt in der Schloss-Schule auf

Ein wenig wie Bob Dylan

Der Musiker Tobias Bach aus Heidelberg ist bekannt als die Stimme der Band Dux Louie. Meist spielt er mit der Gruppe in den Clubs der Region und darüber hinaus. Am Donnerstag, 23. Januar, ist er als Solist im Schwarzen Salon der Schloss-Schule Ilvesheim zu Gast. Beginn ist um 20 Uhr, der Einlass beginnt eine halbe Stunde vorher. Die Karten kosten zehn Euro, reservieren kann man sie unter 0621/496 90.

Das Besondere an der Konzertreihe im Schwarzen Salon. Die Veranstaltung findet in vollständiger Dunkelheit statt. So können die Besucher sich noch mehr auf ihr Gehör konzentrieren. Zudem erhalten sie so einen Einblick in die Welt der Menschen, die wenig oder gar nichts sehen. Alle Schülerinnen und Schüler der Schloss-Schule könnten entweder nur eingeschränkt oder gar nicht sehen.

Mit Gitarre und Mundharmonika singt Bach eigene Lieder und Cover-Songs, die an die jungen Jahre des Musikers Bob Dylan erinnern. Klingen einige Songs nach dem großen, weiten Westen, erzählen andere wiederum von Alltäglichem aus dem Leben.

Neue Perspektiven

Bach sieht die Welt und die Dinge in ihr gerne anders und bringt diese Sichtweise in seinen Liedern so zur Geltung, dass der Zuhörer staunt, diese Sichtweisen noch nicht selbst entdeckt zu haben. „Bachs Live-Auftritte sind nicht nur musikalisch sehr intensiv, auch sein Charme und seine Intensität springen auf das Publikum über und garantieren einen unvergesslichen Abend“, versprechen die Organisatoren.

Bach arbeitet gerade an der Veröffentlichung seiner neuen Platte, aus der man das eine oder andere Lied hören wird. „Wir freuen uns, dass er es wagt, bei absoluter Dunkelheit im Schwarzen Salon aufzutreten“, sagen die Veranstalter. red