Ilvesheim

Ilvesheim SpVgg weiht Beachvolleyball-Feld ein

Eröffnung mit Spielen und Musik

Die Spielvereinigung (SpVgg) 03 Ilvesheim weiht am Samstag, 24. Juni, um 14.30 Uhr ihr neues Beachvolleyball-Feld ein. Auf der Anlage im Neckarstadion findet zu diesem Anlass ein kleines Turnier statt. Nach den Gruppenspielen ist um 16.30 Uhr eine Vorführung der Tanzgruppe Fairytale geplant, ehe Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz und die SpVgg-Vorsitzende Dagmar Klopsch-Güntner ans Mikrofon treten. Danach stehen sich auf dem Sandplatz eine Auswahl der Gemeinde und eine Mannschaft der Spielvereinigung gegenüber. Um 17 Uhr werden die Platzierungsspiele fortgesetzt und die Sieger um 17.45 Uhr geehrt. Ab 18.15 Uhr sorgt die Gruppe Juri´s Kitchen für einen flotten Ausklang. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Fleißige Sportler

Viel Schweiß ist für den neuen Platz geflossen. Allen voran haben Volleyballer sowie Handballer der Spielvereinigung das Projekt in ihrer Freizeit angepackt. Seit 2011 lag der ehemalige Tennisplatz brach, nachdem die Tennisabteilung neue Plätze im Süden des Neckarstadions in Betrieb nehmen durfte. Tobias Weiser von der Volleyballgruppe brachte den Ball ins Rollen. Mit seinem Konzept stieß er bei seinen Mitspielern, bei der Vorstandschaft der Spielvereinigung, bei der Gemeinde Ilvesheim sowie auch beim Badischen Sportbund offene Türen ein. Genehmigungen waren nur noch Formsache.

So konnten die fleißigen Sportler ab Sommer 2016 ans Werk gehen. Fast 500 Stunden leisteten die ehrenamtlichen Helfer. 350 Tonnen Sand bilden die Grundlage fürs Baggern, Pritschen oder auch fürs Werfen. Am Samstag freut sich die Volleyballgruppe den Gästen das Ergebnis bei der Eröffnungsfeier präsentieren zu können. neu