Ilvesheim

Ilvesheim Ferienspiele beim Jugendzentrum / Über 30 Kinder

„Florida“ kommt am besten an

Ob „Florida“, „Walk on the Beach“, „Purple Rain“ oder „Red Apple“ - die Cocktailauswahl des Ilvesheimer Jugendzentrums (JUZ) lässt keinen Wunsch offen und keinen Becher länger als zwei Minuten gefüllt. Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Integration werden auch dieses Jahr wieder mit mehr als 30 Ferienkindern frische Cocktails gemixt.

Besonders gut kommen dabei die giftblauen „Florida“-Getränke an. „Da ist natürlich kein Alkohol drinnen“, bemerkt die sechsjährige Alicia. Marie (sieben Jahre) ist zum ersten Mal bei einer Veranstaltung des Jugendzentrums. „Ich finde es richtig schön hier und bin mit einer Freundin da“, erzählt sie. Die Getränke und auch die Rezepte stammen vom „American Cocktail Service“, der seinen Sitz direkt nebenan hat.

„Das ist wirklich ein riesengroßer Gewinn“, freut sich JUZ-Leiter Christian Hölzing. Die Kinder dürfen aber nicht nur an vier verschiedenen Stationen Cocktails mixen - an einem anderen Tisch warten außerdem frisch zubereitete Waffeln auf sie. Tatsächlich gibt es einige, die jeden einzelnen Cocktailstand ausprobiert haben, wie auch der neunjährige Ali. Sein Bruder Amrun versucht sich nach dem vielen Zucker nun mit Diabolo-Spielen. „Das ist gar nicht so einfach“, findet er schnell heraus.

Jedoch geht es nicht nur draußen, im Schatten der Bäume, sondern auch drinnen rund zu. Im Haus, wo es schön kühl ist, brummt der Bass, und alle streiten sich darum, wer wohl das nächste Lied aussuchen darf. niz