Ilvesheim

Ilvesheim Erlös von Imhofs Jubiläumskonzert übergeben

Für „Kinder unterm Regenbogen“ gesungen

Auf eine 50-jährige Chorleitertätigkeit kann Peter Imhof zurückblicken. Das war allen seinen Chören wert, ein großes Jubiläumskonzert zu veranstalten. Voll besetzt war dazu die Mehrzweckhalle in Ilvesheim. Neben der Flora Käfertal, dem Männergesangverein-Liedertafel Seckenheim und der Aurelia Ilvesheim mit allen ihren Chören war mit Sandra Bonifacio zudem ein musikalischer Gast aus Argentinien angereist. Eintritt wurde an diesem Tag keiner verlangt, man bat um eine Spende, die der Aktion „Kinder unterm Regenbogen“ zu Gute kommen sollte.

Kürzlich fand die Spendenübergabe im Sängerheim im Beisein aller drei Vereinsvorsitzenden – Gernoth Herweh (Flora Käfertal), Walter Veth (Männergesangverein-Liedertafel Seckenheim) und Karl-Heinz Lohnert (Aurelia Ilvesheim) – statt. Den großen Spendenscheck in Höhe von 1500 Euro nahm Francesco Romano von der Radio Regenbogen-Redaktion entgegen. Man hatte sich ganz bewusst dafür entschieden, da ja die drei Vereine aus verschiedenen Stadtteilen beziehungsweise Gemeinden kommen. Daher wollte man auch keine örtliche Organisation unterstützen, sondern ein Projekt, das in der gesamten Metropolregion tätig ist. Und so fiel die Wahl auf „Kinder unterm Regenbogen“.

Unbürokratische Hilfe

Radio Regenbogen lud wenige Tage später zum 24-Stunden-Spendenmarathon ein. Hier bekommen Kinder und Familien unbürokratisch Hilfe in verschiedenen Belangen. So konnte man mit schönem Chorgesang viel Gutes tun und eines oder sogar mehrere Kinder glücklich machen. -ion