Ilvesheim

Ilvesheim: Die Gemeinde erhält 222 000 Euro Fördergelder / Verwaltung macht Vorschläge / Gemeinderat entscheidet am Mittwoch

Für Rathaus, Halle und Gerätehaus

Archivartikel

Klaus Neumann

Die Gemeinde Ilvesheim erhält 222 000 Euro an Fördergeldern. 143 000 Euro sind der Bildungs- und 79 000 Euro der Infrastrukturpauschale zuzurechnen. Die Kommune muss allerdings auch Gelder lockermachen, will sie an die Förderung kommen. Denn der Eigenanteil liegt bei 25 Prozent. Das bedeutet, dass im Bereich Bildungsinfrastruktur mindestens 191 000 Euro und im Bereich

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2593 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00