Ilvesheim

Ilvesheim Ab 10. September werden Haltestellen umgebaut

Geänderte Wegführung

Archivartikel

Die Gemeinde Ilvesheim kündigt eine geänderte Verkehrsführung in der Schlossstraße, Höhe Rathaus, an. Ab Montag, 10. September, soll der Umbau der Haltestellen auf der Schlossstraße beginnen. Das Projekt ist in zwei Phasen aufgeteilt. Die erste Bauphase wird die Ertüchtigung der Haltestelle auf der Seite des ehemaligen Milchhäusels sein. Hieraus resultiert, dass Einschränkungen in der Verkehrsführung Verkehrsteilnehmer werden innerhalb der Bauzeit über eine beschilderte Wegführung geleitet.

Motorisierte Fahrzeuge werden über gelb angelegte Spurstreifen neue Wegführungen erhalten. Radfahrer und Fußgänger müssen vom Kreisel kommend die gegenüberliegende Straßenseite zum Weiterkommen benutzen. Anliegern zur Ringstraße ist der Gehweg bis zur Straßeneinmündung zugänglich und somit frei. Ab Baubeginn werden die Haltestellen provisorisch verlegt. Diese werden vom Kreisel kommend im Zufahrtsbereich zum Chécy-Platz und auf der gegenüberliegenden Seite, vom Rathaus kommend, im Einmündungsbereich zur Wassergasse angeordnet. red