Ilvesheim

Ilvesheim Symbol der Kerwe erneut entführt

Gretel bleibt nur kurz

Archivartikel

Kurz nach ihrer Inthronisation saß die Kerwe-Gretel bequem auf einem Stuhl hoch oben am Rathaus. Von hier aus wollte die neue First Lady der Inselgemeinde das viertägige Geschehen in ihrem ureigenen kleinen „Staat“ eigentlich in aller Ruhe verfolgen.

Allerdings gönnten die alljährlichen Entführer der nun schon betagten Dame kaum drei Stunden den schönen Ausblick. Bereits um 21 Uhr wurden diverse Handballer dabei beobachtet, wie sie die Gretel entführen wollten. Der Tradition folgend natürlich aber bereit, die Entführte gegen ein flüssiges Lösegeld wieder freizugeben.

Zum sonntäglichen Frühschoppen gibt es dann auch erste Neuigkeiten von der entführten Gretel, die sich in der Tat in den Händen der Handballer befindet und im Hof der Kirchknopfs anscheinend zum Bierzapfen eingesetzt wird. Zumindest könnte man das anhand eines aufgetauchten Bildbeweises so vermuten.

Am heutigen Montagabend wird es in der Schlossstraße noch einmal ganz hoch hergehen, bevor mit beginnender Dunkelheit die bis dahin hoffentlich wieder ausgelöste Kerwe-Gretel unter Begleitung des Kerwepfarrers und ihrem treuen Gefolge ihren letzten Gang ins Feuer antritt. Und mit ihr wird die Kerwe für dieses Jahr mit einem bunten Feuerwerk beerdigt. moko

Zum Thema