Ilvesheim

Ilvesheim: Bürgermeister hält Neujahrsansprache online

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie hat Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz die Neujahrsansprache zum ersten Mal online gehalten. Das rund zehnminütige Video wurde im sozialen Netzwerk Facebook und auf der Videoplattform Youtube hochgeladen. Ein besonderer Schwerpunkt der Ansprache lag auf der Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen. Metz ging auch auf den Ausbruch des Virus in einem örtlichen Pflegeheim ein, wo nach seinen Angaben auch einige Bewohner verstarben. „Das Virus trifft die Schwächsten am härtesten“, sagte er.

Sanierung vorgezogen

Der Rathauschef hob aber auch hervor, dass die Pandemie viel Solidarität vorgebracht habe. Als Beispiel nannte er unter anderem die Nachbarschaftshilfe, die mittlerweile auch Senioren bei der Vereinbarung eines Impftermins unterstützt. Mit Blick auf die kommenden Jahre erwähnte der Verwaltungschef auch die Mehrzweckhalle. Ihre Sanierung wurde vorgezogen, um dort auch die Betreuung von Kindern möglich machen zu können. Er erwarte, dass die Bauarbeiten bis Anfang 2023 abgeschlossen sein könnten.