Ilvesheim

Ilvesheim Newwlfezza, Musikverein, Manuel Steegmüller und T-Band spielen auf der Schlossstraße

In der Kerwe ist Musik drin

Archivartikel

„Unsere Insel-Kerwe ist das wichtigste Fest in unserer Gemeinde“. So sieht es Bürgermeister Andreas Metz, und mit ihm viele weitere Einwohner auch. Das Ortsoberhaupt weiß, dass den Vereinen hierbei das größte Lob gebührt. Sie stellen mit Schaustellern, der Gastronomie und der Verwaltung die viertägige Feier auf die Beine. Von Freitag bis Montag, 23. bis 26. August, wird auf der für den Autoverkehr gesperrten Schlossstraße wieder gefeiert. Da drehen sich Karussells und die Schoppen kreisen. DJs heizen mit heißen Rhythmen die Stimmung an.

Apropos: In diesem Jahr gibt es einen Familien-Sonntag, der ganz im Zeichen von Aktionen und Live-Musik steht. Da können die Kleinsten mit einer Laufkarte die verschiedensten Stationen abklappern. Hier und da werden sie bespaßt und erhalten einen Stempel in ihre Karte. Später erwartet die Kinder kleine Aufmerksamkeiten. Die Arbeiterwohlfahrt lädt die jungen Besucher auf eine Hüpfburg ein, die zum 100. Jubiläum des Bundesverbands auf der Straße aufgebaut wird. Bei der Spielvereinigung werden Kindergesichter geschminkt.

Auf einer Bühne vor dem Rathaus präsentiert sich von 12 bis 15 Uhr der Musikverein Friedrichsfeld. Ab 19 Uhr lässt es hier die Schriesheimer T-Band krachen. Dazwischen gibt es bei der Bar der Spielvereinigung auf dem Parkplatz der Schloss-Apotheke ein musikalisches Schmankerl. Manuel Steegmüller wird mit Freunden einmal mehr seine gesanglichen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

DJs machen Stimmung

In der Kerwe ist ordentlich Musik drin, auch weil bei der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Chécy-Platz sowie bei der Spielvereinigung DJs am Freitag, Samstag und Montag heiße Scheiben auflegen. Den ersten Ton indessen geben die Newwlfezza bei der Eröffnung am Freitag von sich. Traditionell hievt der Karnevalverein Insulana die Kerwe-Gretel auf ihren Thron. Reden werden geschwungen und ein Bierfass angestochen.

Danach empfangen die Vereine die festfreudigen Gäste. Da wären noch der Miniaturgolfclub, der MGV Aurelia, der Karnevalverein, der Partnerschaftsverein und die DLRG. Auch die Wirte öffnen weit ihre Gaststätten und Optik am Schloss kredenzt Schriesheimer Weine. Ein Foodtruck versorgt auf der Straße hungrige Gäste.

Die Schausteller verwöhnen die Kerwegäste mit Süßigkeiten oder laden zu Fahrten im Karussell oder im Autoskooter ein. Die Kerwe-Gretel, das Sinnbild der Fröhlichkeit, wacht über das Treiben. Am Montag ist ihre Beerdigung geplant. Nach salbungsvollen Worten des Kerwe-Pfarrers und einem Feuerwerk geht das Fest der Feste dann seinem Ende entgegen.