Ilvesheim

Ilvesheim Die Inselgemeinde legt am Donnerstag ihren ersten doppischen Haushaltsentwurf vor

Komplizierter Wechsel mit Mehraufwand

Archivartikel

„Wir haben einen Systemwechsel, der erst einmal erfasst und verstanden werden musste“. Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz spricht über die Umstellung von Kameralistik auf Doppik. Die Einführung des Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens (NKHR) und der damit verbundene Umstieg ist für Gemeinden in Baden-Württemberg bis zum Jahre 2020 Pflicht. Ilvesheim führte das NKHR zum 1. Januar

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3631 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00