Ilvesheim

Ilvesheim Konzert des Katholischen Bildungswerkes

„Leise Töne, klare Worte“

Archivartikel

„Leise Töne, klare Worte“ lautet das Motto, unter dem das kommende Konzert des Katholischen Bildungswerkes am Sonntag, 10. November, 17 Uhr, steht. Passend zur Jahreszeit sind es diesmal ruhige Töne, unter anderem mit Musik auf Flöte, Harfe und Orgel sowie Texten von Dietrich Bonhoeffer, denen das Konzert einen klanglichen Rahmen bietet.

Die Räumlichkeiten der Katholischen Kirche St. Peter Ilvesheim bieten außerdem eine wunderbare Akustik für die musikalischen Klänge, die von Anke Palmer (Querflöte), Angela Holzschuh (Harfe) und Dieter Kegelmann (Orgel) auf ihren Instrumenten dargeboten werden.

Musik von Bach, Mozart, Telemann, aber auch von anderen Komponisten wie Marais und Fauré, wird zum Konzertabend erklingen und durch Fotografien von Annelie Bayer und Frank Seifert eindrucksvoll festgehalten.

Nachdenklich stimmende Akzente in diesem Konzert setzen die Texte des Theologen, Widerstandskämpfers und Märtyrers Dietrich Bonhoeffer, die von Heinz Wech, dem Vorsitzenden der Bildungswerkleiter des Dekanates Mannheim, gelesen werden.

Einem Neujahrsgedicht von Bonhoeffer – bekanntgeworden durch die Vertonung von Siegfried Fietz – ist auch der Titel des Konzertes entnommen: „Von guten Mächten wunderbar geborgen“.

Wer ein schönes Konzert in besinnlicher Atmosphäre erleben möchte, ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten am Ausgang erbeten. red