Ilvesheim

Ilvesheim In den Osterferien Programm im Jugendzentrum

Mädchen drehen einen Film

In den Osterferien machen die regelmäßigen Angebote im Jugendzentrum (JUZ) Ilvesheim Pause. Dafür bietet das JUZ ein vielfältiges Programm außerhalb der Reihe. Für die meisten Angebote ist eine Anmeldung erforderlich.

Am Dienstag, 16. April, findet das Café der Kulturen von 17 bis 20 Uhr statt. Zu dieser Veranstaltung wird einmal im Monat eingeladen. Sie ist ein Ort der Begegnung zwischen Geflüchteten, die erst seit kurzem in Ilvesheim wohnen, und Alteingesessenen, die schon länger hier leben. Es gibt Getränke, ein Buffet, Angebote für Kinder und unterschiedliche Programmpunkte. Im April befasst man sich mit dem Thema Ostern.

Ausflug in den Kletterwald

Am Mittwoch, 17. April, startet ein Ausflug in den Kletterwald – von 14 bis 18 Uhr. Die An- und Abfahrt erfolgt mit dem Pkw, Treffpunkt ist das JUZ. Teilnehmen können Kinder ab zehn Jahren. Eine Anmeldung ist erforderlich. Zwölf kostet die Teilnahme. Im Kletterwald in Viernheim erwartet die Teilnehmer ein Abenteuer- und Klettererlebnis der besonderen Art. Im Team wird viel Spaß erlebt.

Am Donnerstag, 18. April, steht ein Graffiti-Nachmittag von 14 bis 18 Uhr im JUZ an. Teilnehmer müssen ab zehn Jahre alt sein und sich anmelden. Sie zeichnen Skizzen und setzen sie anschließend mit Sprühdosen im Großformat um.

Vom 23. bis 26. April ist ein Mädchen-Filmcamp von 10 bis 16 Uhr im JUZ geplant. Anmelden können sich Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren. Ein Film wird gedreht. Vom Drehbuch über die einzelnen Filmszenen und Drehorte bis zum fertigen Kinohit: Das JUZ verwandelt sich für eine Woche in ein Film-Set. Die Teilnehmerinnen erarbeiten (fast) alles unter Anleitung selbst. Eigene Vorstellungen werden umgesetzt.

Kontakt: Jugendzentrum, Lena Keil und Christian Hölzing, Mühlkopf 4, Ilvesheim, 0621 4963342, E-Mail: info@juz-ilvesheim.de. neu