Ilvesheim

Ilvesheim Ferienkinder hatten Spaß zu Waser und zu Land

Mit der Feuerwehr in einem Boot

Archivartikel

Seit Jahren beteiligt sich die Freiwillige Feuerwehr Ilvesheim am Ferienprogramm der Inselgemeinde. Knapp 50 Kinder hatten jetzt Spaß bei der Feuerwehr. Die Wehr hatte ein buntes Programm für die Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren zusammengestellt, bei dem diese spielerisch das breite Aufgabenspektrum der Feuerwehr an sieben Stationen kennenlernen konnten. 20 Helfer waren hier im Einsatz und sorgten auch für die Sicherheit, wie beispielsweise beim Turmbau aus Getränkekisten. Dieser gilt als der Adrenalinkick bei den Kindern. Die Aufgabe erfordert Geschick und Mut. Die maximale Höhe war mit 17 Kisten erreicht, das waren über acht Meter Höhe.

Als einer der ersten schaffte Lucas die Herausforderung, der auf der 17. Kiste auch noch stehen konnte. Lucas: „Es hat Spaß gemacht“. Rebecca, die 14 Kisten stapelte, meinte: „Es war toll, jedoch sehr wackelig“. Zu Spielstationen gehörte auch ein ausrangierter Sprungretter, der als „Rauchkammer“ eingesetzt wurde. Für die Kinder galt es im Sprungretter im Disconebel ein Stofftier zu suchen und zu „retten“. Die Situation ähnelt durchaus realen Einsätzen beim Wohnungsbrand, was die starke Sichteinschränkung betrifft.

Rundfahrt mit Gerätewagen

Fester Bestandteil und stets Highlights sind die Fahrten mit dem Boot auf dem Neckar mit Steuermann Michael Riffner sowie eine Rundfahrt mit dem Gerätewagen Logistik. Auch bei den Stationen Brandhaus, Spreizer-Spiel und Wasserwand mit Ball zeigten die Ferienkinder engagierten Einsatz. Kommandant Dr. Elmar Bourdon zeigte sich erfreute, dass wiederum rund ein Viertel der Kinder fünf Jahre und jünger waren, die von ihren Eltern begleitet wurden. Dies zeige, dass die Feuerwehr auch für die Jüngeren bereits interessant sei, so Bourdon.

Unter den Gästen beim Ferienangebot der Ilvesheimer Feuerwehr waren auch Kinder aus Nachbargemeinden. Der Großteil der anwesenden Kinder war zwischen sechs und zehn Jahren alt. Gefragt war auch die Station Feuerwehrstärkung für das leibliche Wohl mit dem wohlschmeckenden Feuerwehrburger sowie heißen Pommes Frites und kühlen Getränken.

Info: Mehr unter www.feuerwehr-ilvesheim.de