Ilvesheim

Ilvesheim

Sparkonzept wird diskutiert

Der Ilvesheimer Gemeinderat und die Verwaltung wollen die finanzielle Leistungsfähigkeit der Kommune stärken. Am 26. Juli hat das Kommunalparlament einstimmig beschlossen, jährlich einen Betrag in Höhe von 200 000 Euro durch strukturelle Maßnahmen einzusparen. Das Ziel soll über ein Haushaltskonsolidierungskonzept erreicht werden. Dies wiederum ist Thema in der öffentlichen Sitzung des Verwaltungsausschusses am Donnerstag, 11. Oktober, im Rathaus. Ab 19 Uhr wird getagt. Die VA-Mitglieder bestimmen hier möglicherweise den Termin für eine Klausurtagung, bei der die Thematik des Sparens im Fokus stehen wird. „Die vertiefte und vor allem umfassende Behandlung der Einsparmöglichkeiten mit Hilfe einer erneuten Klausurtagung wäre sinnvoll“, heißt es hierzu in der Verwaltungsvorlage. Vorgeschlagen wird der Termin vom 16. bis 17. November in diesem Jahr. neu