Ilvesheim

Ilvesheim Verwaltung, Fraktionssprecher und Vertreter von Bürgerinitiativen wegen Unterbringung von Flüchtlingen an einem Tisch

Weitere Standorte ins Spiel gebracht

Archivartikel

"Wir stecken in einem Dilemma." Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz sprach jetzt an einem Runden Tisch, an dem Vertreter von Bürgerinitiativen, Fraktionssprecher und Verwaltungsangehörige Platz genommen hatten, das Zeitproblem bei der Unterbringung von Flüchtlingen an. In diesem Jahr müsse die Gemeinde noch 83 Personen aufnehmen, für 30 fehle noch der Platz, nannte Metz Zahlen. Die Suche

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00