Ilvesheim

Ilvesheim Regierungspräsidium Karlsruhe informiert vor Ort über die geplante Radverbindung zwischen Heidelberg und Mannheim

„Wie könnte der Weg verlaufen?“

Archivartikel

„Wir wollen die Bevölkerung mitnehmen.“ Axel Speer, Referatsleiter beim Regierungspräsidium Karlsruhe, stellte in Ilvesheim klar, dass für den Radschnellweg zwischen Heidelberg und Mannheim zwar eine Vorzugsvariante stehe, die aber variiert werden könne. Bei der Detailplanung gebe es genügend „kleinräumige Möglichkeiten“, erläuterte der Leiter der Straßenplanung. Dazu zählte er die Änderung

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3916 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00