Ilvesheim

Ilvesheim Standortforum soll Antworten geben

Wie wirkt sich L 597 auf Betriebe aus?

Welche Auswirkungen hat der Neubau der L 597 mit der neuen Ladenburger Brücke auf den Verkehrsfluss, respektive auf die Geschäfte in der Schlossstraße? Wird sich die Infrastruktur der Gemeinde Ilvesheim nachhaltig verändern? Diese Fragen bewegen Selbstständige wie auch die Verwaltung. Ein Standortforum, an dem die Selbstständigen schon 1996 mitgewirkt haben, könnte Antworten geben. Eine Initiativveranstaltung zur Wiederbelebung solch eines Standortforums Ilvesheim ist auf Donnerstag, 18. Oktober, 19 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses Ilvesheim terminiert. Dazu laden BdS-Geschäftsstellenleiter Klaus Schäfer und Bürgermeister Andreas Metz ein. Klaus Schäfer von der Geschäftsstele Baden-Württemberg vertritt den führungslosen BdS Ilvesheim.

Bei einer außerordentlichen Versammlung im Mai dieses Jahres war der Versuch gescheitert, eine BdS-Führungscrew zu installieren. Das Quartett, das im Februar 2017 eine zweijährige Vakanz beendet hatte, sah nach Ablauf der auf ein Jahr befristeten Amtszeit seine Führungs-Mission beendet. Bei dieser Versammlung war das „Standortforum Ilvesheim 2024“ ein Thema. Doch für die Mitarbeit in der erforderlichen Projektgruppe hatte sich einzig der ehemalige BdS-Vorsitzende Dieter Münster bereiterklärt. neu