Ilvesheim

Ilvesheim SpVgg-Karateka vom Verband ausgezeichnet

Zertifikat für besonderes Engagement

Archivartikel

„Dieser Verein/Karate-Club zeichnet sich durch sein besonderes Engagement in den Bereichen Jugend-, Breiten- und Spitzensport im Karateverband Baden-Württemberg aus“. Über dieses Lob von Siegfried Wolf, Präsident des Karateverbands Baden-Württemberg (KVBW), dürfte sich jetzt die Karateabteilung der Spielvereinigung (SpVgg) 03 Ilvesheim freuen. Die Qualität der Abteilung wurde gleichzeitig mit einem Zertifikat dokumentiert. Das Fünf-Sterne-Dojo des Karateverbands gilt längstens bis zum 31. Dezember 2022, solange die festgelegten Voraussetzungen eingehalten werden. Die Ilvesheimer Karateabteilung um ihren Abteilungsleiter Nico Privitera wird sicherlich alles dafür tun, um der Auszeichnung gerecht zu werden und sie nicht früher abgeben zu müssen.

Dafür sorgen auch die Mitglieder, Athleten im Landes- und Bundeskader sowie natürlich mehrere lizenzierte Trainer und Prüfer. Sportliches Aushängeschild der Ilvesheimer Karateka ist bekanntlich Fabio Bühler, der bundes- und europaweit Erfolge sammelt. Auch der Breitensport stimmt. Wartelisten bezeugen die Beliebtheit der Ilvesheimer Karatekämpfer. Wie die Abteilung mitteilt, ist die Warteliste für 2019 bereist voll. Wenige Plätze gibt es noch für März/April 2020. neu