Innenstadt / Jungbusch

Jungbusch Dokumentation der Theateraufführung „Feuerbrand“ sorgt für Diskussionen um die Rolle des Stadtteils

„Diesen Ort der Vielfalt erhalten“

Archivartikel

Im Juli des vergangenen Jahres hat die Theateraufführung „Feuerbrand“ im Jungbusch Premiere gefeiert: Das von Lisa Massetti inszenierte Stück, eine Eigenproduktion der Jugendkulturwerkstatt Creative Factory im Gemeinschaftszentrum Jungbusch, ist angelehnt an Friedrich Schillers „Kabale und Liebe“ und führte Darsteller wie Zuschauer an verschiedene Schauplätze im Stadtteil. Im Cinema Quadrat

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3047 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00