Innenstadt / Jungbusch

Mitte/Innenstadt Petition für Friedrichspark

Mehr als 1300 Unterstützer

Archivartikel

Nachdem online bereits 900 Unterschriften für den Erhalt des Friedrichsparks gesammelt waren haben Peter Derks von Natürlich! Mannheim und Ursel Risch von SOS Stadtbaum, die Initiatorin der Petition, an den drei vergangenen Wochenenden auf dem Paradeplatz und auf dem Marktplatz die Bürger über den Sachverhalt informiert und 400 weitere Unterschriften gesammelt. Ihr Anliegen ist es, dass die Universität mit den geplanten Neubauten für die Studierenden auf das Hafenareal am Parkring ausweicht (oder entsprechende Leerstände nutzt) und der Friedrichspark nach Abriss des alten Eisstadions wieder zu einer vollflächigen Grünfläche wie der Untere Luisenpark umgestaltet wird. Ablehnungsgrund der Stadt für eine Nutzung des Hafengeländes sei, so die Initiatoren der Petition, dass der Campus-Charakter nicht eingehalten würde, da maximal 15 Gehminuten zwischen den Vorlesungsräumen sein dürften, was die Initiative bezweifelt. Die Petition läuft noch acht Wochen lang unter bit.ly/2ZrC5zB. red/scho