Innenstadt / Jungbusch

Serie zum Kongress (Teil 3) Der 22-jährige Ilyes Mimouni spricht auf dem Fachkongress über kreatives Engagement

"Meine Heimat ist Mannheim"

Archivartikel

Über den Jungbusch könnte Ilyes Mimouni ewig reden. Über die Bewohner mit 82 verschiedenen Nationalitäten. Über gemeinsame Aktionen von Muslimen und Christen. Über jüdische Nachbarn und seine Kenntnisse im "Migrantentürkisch", über betrunkene Studenten und Polizeikontrollen. Vor allem aber über die Jugendinitiative im Gemeinschaftszentrum Jungbusch. Seit fünf Jahren ist der 22-Jährige dort im

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4161 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema