Innenstadt / Jungbusch

Innenstadt Vertrag mit Generalunternehmer vorzeitig beendet

Pfeil Gruppe übernimmt T 5

Archivartikel

Rätselraten bei den Anwohnern in der östlichen Unterstadt: Auf der Baustelle in T 5 (Tenon5) herrschte Stillstand, zu allem Übel wurde auch noch der Kran abmontiert. Die Rohbauarbeiten stockten ab dem zweiten Obergeschoss. Und auch die Arbeiterunterkünfte verschwanden. „Was ist da los“, fragten sich besorgte Nachbarn.

„Der Generalunternehmervertrag mit Implenia Hochbau GmbH zur schlüsselfertigen Herstellung von T 5 wurde vorzeitig beendet“, erklärt Bauherr Stefan Pfeil. Die Baustelle werde nun in eigener Regie in Zusammenarbeit mit dem Siegerarchitekten HassCookZemmrich weitergebaut und fertiggestellt. Die Gewerke würden direkt beauftragt. Den Fertigstellungstermin hat Pfeil auf Ende 2020 verschoben.

Die PfeilPro Gruppe aus Walldorf baut seit 1995 Projekte in Einzelgewerken. In Mannheim hat Pfeil das Rheinauer Tor am Karlsplatz realisiert und baut derzeit die Au-Villen am westlichen Ortseingang von Feudenheim. Das Projekt Tenon5 ist bereits an die Flüwo Stuttgart komplett verkauft. Die Flüwo vermietet die 147 Wohneinheiten und akzeptiert laut Stefan Pfeil die zeitliche Verzögerung. aph