Innenstadt / Jungbusch

Jungbusch Kommune lehnt Erhaltungssatzung strikt ab / Sanierungsgebiet bis Ende April 2019 verlängert

Stadt sieht keine Verdrängung – die Grünen dagegen schon

Archivartikel

Werden Bewohner aus dem Jungbusch verdrängt, weil sie gestiegene Mieten nicht mehr bezahlen können? Für die Stadt ist eine Erhaltungssatzung (§ 172 Baugesetzbuch) jedenfalls nicht das geeignete Instrument, die Zusammensetzung der Wohnbevölkerung in dem Hafenviertel zu garantieren. Das begründet die Kommune in einer Info-Vorlage an den Gemeinderat und stößt damit auf Unverständnis bei Bündnis

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4144 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema