Innenstadt / Jungbusch

Jungbusch Zuckerfest mit vielen Gästen und Musikern aus Marokko im Arabischen Haus

Viel Glamour zum Abschluss

Archivartikel

Arabischstämmige Besucher trafen sich zum Zuckerfest im Arabischen Haus in der Werftstraße 10 im Jungbusch. „Wir veranstalten das große Familienfest mit Menschen, die aus dem ganzen arabischen Raum hier in Deutschland leben“, erklärte Fouzia Hammoud, Gründerin und 1. Vorsitzende des Vereins Arabisches Haus. Das Zuckerfest feiern Muslime am Ende des Ramadan. Es ist einer der religiösen

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1657 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00