Innenstadt / Jungbusch

Jungbusch Bewohner fordern Bürgerversammlung zum Kreativwirtschaftszentrum / Büro Kaupp will Rede und Antwort stehen

Weg vom "Tapeten-Streit"

Archivartikel

Das geplante Kreativwirtschaftszentrum im Jungbusch beschäftigt weiter die Gemüter: Neben Bewohnern, die teils ratlos und ablehnend den in der Turnhalle ausgestellten Architekturplänen gegenüberstehen, kritisieren auch Politiker (wir berichteten) den Umgang mit dem Thema. Die Wettbewerbsorganisatoren vom Mannheimer Architekturbüro Kaupp & Frank haben nun ihre Bereitschaft erklärt,

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00