Innenstadt / Jungbusch

Innenstadt Mozartschüler trommeln für „Mozartkugeln“

Zaun soll Zierde erhalten

Archivartikel

Der Eingang des 2017 angelegten neuen Schulgartens in R 2 soll nach dem Willen der Mozartschule und des Vereins Stadtbild Mannheim mit Zierkugeln aus Sandstein geschmückt werden. Hierzu gibt es einen Spendenaufruf des Vereins, wie Vereinsmitglied Volker Keller jetzt mitteilt.

Die Grundschüler wollten auch selbst aktiv zu den Kugeln beitragen, berichtet Keller, pensionierter Rektor der Schule, weiter. Mit ihrer Rektorin Nicole Fieber hätten die Schüler die Idee entwickelt, Spenden „zusammenzutrommeln“. Die Musiklehrerin Erika Meinhardt habe mit der Klasse 3a ein Stück eingeübt, in dem der Spruch „Mozartschule – für die Kugeln“ rhythmisiert wurde. Die Klasse präsentierte das Stück vor kurzem gemeinsam mit den Lehrerinnen Meinhardt und Arzu Bas an verschiedenen Plätzen in den Quadraten. Plakate informierten über das Projekt. „Viele Passanten erfreuten sich an der mitreißenden Darbietung der Mozartschüler und spendeten gerne in die mitgebrachten Hüte“, so Keller. Dem Stadtbildverein wurde danach die Summe von mehr als 200 Euro überreicht – „beachtlich“ findet Keller. Noch fehlen laut Keller 1000 Euro für die Herstellung der Zierkugeln, die das vom Verein Stadtbild 2017 rekonstruierte historische Ziergitter krönen sollen. Spendenkonto: IBAN-Nr. DE36 6705 0505 0038 4602 42, Spendenzweck „Mozartschule“. aph