John Deere

Landmaschinen Absatzeinbußen können durch flexible Arbeitszeitmodelle aufgefangen werden / Keine Kurzarbeit geplant

John Deere fährt durch die Talsohle

Archivartikel

Mannheim.Wenn bei Unternehmen Absatzmärkte, Umsätze und Gewinn in Größenordnungen zwischen 10 und 20 Prozent einbrechen, herrscht bei Management und Arbeitnehmervertretern üblicherweise Alarmstimmung. Nicht so bei John Deere in Mannheim.

"Personalmäßig ist da nichts Negatives zu erwarten", sagt Betriebsratschef Rainer Wietstock. Die Zahl der Schichten in der Produktion sei bereits verringert

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2781 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00