John Deere

Landmaschinen US-Konzern fürchtet Folgen des Handelsstreits

John Deere senkt Prognose

Archivartikel

Mannheim.Der US-Landmaschinenhersteller John Deere bremst die Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr. „Aufgrund möglicher Exportmarktbeschränkungen, kurzfristigen Nachfrageschwankungen bei landwirtschaftlichen Gütern wie Sojabohnen sowie der verzögerten Frühjahrsaussaat in weiten Teilen Nordamerikas halten sich die Landwirte bei wichtigen Kaufentscheidungen zurück“, sagte Konzernchef Samuel R. Allen

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1185 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00