John Deere

Agrartechnik

John Deere und Volocopter bauen Großdrohne für Landwirte

Mannheim.Der Landmaschinenhersteller John Deere kooperiert mit dem Bruchsaler Hersteller Volocopter beim Bau einer Großdrohne für den Einsatz in der Landwirtschaft. Wie John Deere am Donnerstag mitteilte, kann die sogenannte VoloDrone bis zu 200 Kilogramm Gewicht tragen - zum Beispiel Pflanzenschutzmittel, das auf Feldern versprüht wird. Die VoloDrone wird elektrisch von 18 Rotoren angetrieben und hat einen Durchmesser von 9,2 Metern.

Beide Unternehmen sehen der Mitteilung zufolge großes Potential für den Einsatz der VoloDrone in der Landwirtschaft. Mannheim ist Sitz der Europazentrale von John Deere und großer Produktionsstandort für Traktoren, dort sind mehr als 3000 Mitarbeiter beschäftigt. Volocoter mit Sitz in Bruchsal - ebenfalls ein großer Standort von John Deere - entwickelt und baut Flugtaxis.

Erst vor wenigen Tagen absolvierte eine Passagierdrohne einen erfolgreichen Testflug in Singapur. Gerade asiatische Metropolen suchen nach alternativen Mobilitätslösungen, um ihre gravierenden Verkehrs- und Umweltprobleme in den Griff zu bekommen. Volocopter kündigte nach dem Testflg in Singapur an, innerhalb von zwei bis fünf Jahren den regulären Betrieb in der Stadt starten zu wollen.

Zum Thema