Jungadler

Eishockey

Jungadler hängen in der Luft

Archivartikel

Mannheim.Am Sonntag haben die Jungadler ihre erste Saisonniederlage kassiert. Die Mannheimer Eishockey-Talente unterlagen der Düsseldorfer EG in der Nebenhalle der SAP Arena mit 2:4 (1:3, 0:0, 1:1). Tags zuvor hatten sie die Rheinländer in der U 20 DNL Division I noch mit 5:1 (3:0, 0:0, 2:1) bezwungen.

Mehr als die Ergebnisse bewegt die Jungadler derzeit jedoch, wie es in den kommenden Wochen weitergeht. „Bis zum 21. November sind die Spiele in der Liga abgesagt“, erklärt Sven Valenti. Der Mannheimer Coach weiß nicht, woran er ist: „Ob wir eventuell im November doch noch spielen dürfen oder bis Anfang Dezember pausiert wird, ist aktuell noch völlig offen.“ Valenti hofft, dass sich diese Dinge möglichst rasch klären. Auch ob die Jungadler unter Hygenieauflagen einen Trainingsbetrieb aufrecht erhalten dürfen, ist momentan ungewiss. 

Zum Thema