Jungadler

Eishockey Frank Fischöder nimmt acht Jungadler mit

WM-Test in der Schweiz

Archivartikel

Mannheim.Bis zur U-18-WM der Division I in Riga Anfang April 2018 ist es zwar noch eine Weile hin, die Vorbereitung auf das Turnier in der lettischen Hauptstadt hat für U-18-Bundestrainer Frank Fischöder und sein Team aber längst begonnen. Nach dem Lehrgang in Füssen in dieser Woche fällt das Weihnachtsfest für den hauptberuflichen Cheftrainer des DNL-Teams der Jungadler Mannheim recht kurz aus.

So geht es schon am zweiten Weihnachtsfeiertag zum Fünf-Nationen-Turnier nach Zuchwil in die Schweiz, wo es die deutsche U 18 vom 26. bis 30. Dezember mit den Altersgenossen aus der Schweiz, Tschechien, der Slowakei und Finnland zu tun bekommt.

„Wir treffen uns am Dienstag um 16 Uhr in Zuchwil“, sagt Fischöder, für dessen U 18 schon am selben Abend (20 Uhr) das Spiel gegen die gastgebenden Eidgenossen auf dem Programm steht. „Wir haben diesmal auf die Anreise einen Tag vorher verzichtet. Mal sehen wie, das dann klappt“, ist Fischöder gespannt.

Mit Louis Brune, Tim Fleischer, Tim Lutz, Philipp Mass, Tobias Möller, Moritz Seider, Yannik Valenti und Tim Stützle werden auch acht Spieler des DNL-Teams der Jungadler Mannheim in Zuchwil am Start sein. and