Käfertal

Käfertal Freunde des Karlsterns laden zum Fest

Andrang groß wie selten

Archivartikel

Auch in diesem Jahr hatten die Freunde des Karlsterns zum Vatertag an den Karlstern geladen. Bei der Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden Wolfgang Katzmarek waren fast alle der über 300 Sitzplätze bereits belegt. Katzmarek freute sich über den Nachwuchs im Bisongehege und verwies erneut auf das Fütterungsverbot im Tiergehege: „Alle, die den Tieren Gutes tun wollen, füttern sie nicht!“ Gleichzeitig dankte er allen ehrenamtlichen Helfenden. Bei herrlichem Wetter eröffnete das Blasorchester Blau-Weiß Waldhof das Musikprogramm und brachte mit seinen bekannten Schlagern und Melodien die Besucher in die richtige Stimmung. Nachmittags war dann mit „Hoaggelfisch“ Partystimmung angesagt, und die gute Stimmung setzte sich bis zum Schluss fort. Der große Besucheransturm sorgte dafür, dass Getränke und Essen nachbesorgt werden mussten. Der Erlös aus dem Fest fließt in die vielfältigen Aktivitäten der Freunde des Karlsterns für den Erhalt des Waldes. scho