Käfertal

Ost/Käfertal Partei begrüßt früheren Stadtbahn-Bau

CDU zufrieden

Archivartikel

„Eine gute Nachricht für Käfertal und Franklin“ – so sieht der CDU-Ortsverband Nord-Ost die Nachricht, dass die Franklin-Stadtbahn – entgegen früherer Planungen – bereits bis 2023 gebaut werden soll. Die CDU habe die bisherige Zeitschiene bis 2027 immer als zu lang befunden. „Umso mehr freuen wir uns, dass es Bürgermeister Christian Specht im Verbund mit RNV, MWSP und Bundesverkehrsministerium gelungen ist, die Planungen trotz Corona deutlich voranzutreiben“, so Michael Mayer, der CDU-Sprecher im Bezirksbeirat.

Mit den Haltepunkten „Franklinschule“, „Franklin Mitte“ und „Sullivan“ erhalte der Stadtteil gute Anbindungsmöglichkeiten. Für Stadtrat Chris Rihm ist das „ein gewaltiger Schritt nach vorne, auch wenn es sich erst einmal um einen reinen Anschluss an das Netz und nicht schon um eine durchgehende Linie bis in den Mannheimer Süden handelt“. Richtig Fahrt aufnehmen werde die Linie 16, wenn der Bahnhof Käfertal 2027 umgebaut ist. Für Bezirksbeirat Christian Hötting wäre die Inbetriebnahme der Stadtbahn Franklin erst 2027 ein „Rückschlag für das Verkehrskonzept“ gewesen. Mehrere tausend Bürger wären dann zum überwiegenden Teil auf das Auto angewiesen geblieben. Nun habe man „früher eine klare Alternative“. scho